Krebs: Wie sich die deutsche Luxusgesellschaft selbst vernichtet

 

Der technische Fortschritt und die Industrialisierung der Lebensmittel wird den Deutschen zum Verhängnis, denn beides hat eine tödliche Nebenwirkung: „Krebs“ ist als deutsche Volkskrankheit auf dem Vormarsch.

Fast jeder zweite Deutsche erkrankt heute an Krebs, doppelt so viele wie noch vor 35 Jahren, im Jahr 1980 lag die Zahl noch unter 280 000 Krebserkrankungen.

Als Risikofaktoren werden auch heute noch gern Rauchen und Alkoholkonsum genannt, wobei Krebserkrankungen in den 70er Jahren, als die Menschen deutlich mehr Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten zu sich nahmen, seltener auftraten.

Damals gab es aber deutlich weniger Autos, Flugzeuge und Konzerne, die heute extrem die Umwelt verseuchen und bei immer mehr Menschen Krebserkrankungen auslösen, wie auch diverse Medikamente, die Handy- und Mikrowellenstrahlung, Pestizide und weitere Chemie in Lebensmitteln als auch in Körperpflegeprodukten.

Umso mehr die Menschen gegen die Natur leben, umso kranker werden sie. Die Gesellschaft wird sich um 180 Grad drehen müssen, sonst droht ihr weiter zunehmend der Tod. Auch weil diverse Anti-Krebsmedikamente, der Bevölkerung seit vielen Jahrzehnten vorenthalten werden.

 

sputniknews:

Fast jeder zweite Deutsche erkrankt an Krebs – Statistik

Laut statistischen Angaben des Robert Koch-Institutes (RKI) ist die Zahl der Neuerkrankungen bei Männern und Frauen im Zeitraum 2004 bis 2014 um sechs Prozent bzw. neun Prozent gestiegen. Für 2018 werde mit einem weiteren Anstieg der Krebsfälle gerechnet (...)
https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20171206318589772-krebs-statistik-spiegel-deutschland/

 

Advertisements