Der große Fehler der Katalanen verhindert die Freiheit!

ddb Netzwerk:

„Die Katalanen haben einen fatalen Fehler begangen, denn in den siebziger Jahren waren sie in der spanischen Verfassung bekannt. Nun versucht man als sogenannte „juristische Person“ sich vom See- und Handelsrecht zu befreien, was nicht gelingen wird. Ich hätte hier zuvor eine „Konstituierende Versammlung“ einberufen müssen und mich aus diesem System in Form einer „natürlichen Rechtspersönlichkeit“ zurückziehen müssen, durch die man sich auf das „Recht der Völker auf Selbstbestimmung“ beziehen kann, das heißt, die Völkerrecht Man hätte einen übergeordneten legalen Kreis betreten müssen, um diese Trennung vorzunehmen. Mit einer „konstituierenden Versammlung“ hätte man auch die Möglichkeit gehabt, nicht von Artikel 155 betroffen zu sein, was leider nicht der Fall ist. (…)
https://www.youtube.com/watch?v=n5SKKI4nx5Q

 

RT Live: Demonstration für die Unabhängigkeit in Barcelona

 

Parlament in Barcelona beschließt Unabhängigkeit Kataloniens

Spanien setzt Regierung von Katalonien ab, ordnet Neuwahlen an

 

mehr news +++

Geschichtslüge entlarvt: Britische Phosphorbomben bei Augsburg gefunden

Die wundersame Kriegsführung Großbritanniens

Syrische Studenten: Man muss Assad-Gegner sein, um Asyl in Deutschland zu bekommen

Stellvertreterkrieg neu aufgelegt: Deutsche Raketen gegen von den USA trainierte Spezialeinheiten

Syrien: Russland blockiert US-Pläne zum Sturz von Assad

Wenn Verschwörungstheorien Realität werden: „Twitter von US-Geheimdiensten kontrolliert“

25 Minuten vor Kennedy-Mord: Britischer Journalist erhielt warnenden Hinweis

 

Advertisements