Viktor Orbán bläst zum Generalangriff gegen die Globalisten

 

info-direkt:

 

 

„Anlässlich des ungarischen Feiertages am 23. Oktober spricht Orbán von Mitteleuropa als einer „migrantenfreien Zone“ und bläst zum Generalangriff gegen die globalistischen Kräfte in der EU.

Bereits jetzt überschlagen sich Medien und sprechen von einer „Skandal-Rede“. Viktor Orbán spricht darin von Mitteleuropa als der „letzten migrantenfreie Zone“ und warnte vor den globalistischen Kräften innerhalb der EU. Anlass war das 61-jährige Jubiläum des ungarischen Volksaufstandes von 1956 gegen die sowjetische Besatzung, der innerhalb von zwei Wochen brutal niedergeschlagen wurde.

Finanzimperien als Hauptfeind

Der Geist von 1956 würde fortleben, so Orbán in seiner Rede, doch seien es heute andere Mächte, gegen die der Kampf geführt werden müsse:

Die globalistischen Mächte klopfen an unsere Tür und arbeiten hart daran, uns Ungarn in einen homo brusselsicus zu verwandeln.

 

(…) zum vollständigen Artikel:

http://info-direkt.eu/2017/10/24/viktor-orban-blaest-zum-generalangriff-gegen-die-globalisten/

 

 

 

Advertisements